Auszeichnungen

2019/2020 Projektstipendium des österreichischen Bundeskanzleramtes
2017 “Flugschnee” auf der Longlist der Nominierten für den deutschen Buchpreis 2017
ORF-Bestenliste "Flugschnee"
2016 Prämie für "besonders gelungene Neuerscheinung" ("Reisen Vergehen") des österr. Bundeskanzleramtes
2015/2016 Projektstipendium für Literatur des österreichischen Bundeskanzleramtes
2009/2010 Österreichisches Staatsstipendium
2007/2008 Österreichisches Staatsstipendium
2007 Aufenthaltsstipendium in der Villa Stonborough-Wittgenstein/Gmunden
2003 - 2006 Einladungen zu Poésie Internationale/Dornbirn, zum Internationalen Literaturfestival Berlin sowie zum Internationalen Literaturfestival Vilenica/Slowenien
Arbeitsstipendium des österreichischen Bundeskanzleramtes 
2002 Reinhard-Priessnitz-Preis
Reisestipendium des österreichischen Bundeskanzleramtes
Sechsmonatiges Arbeitsstipendium des Berliner Senats
Adalbert-Stifter-Stipendium des Landes Oberösterreich
2001 Würth-Literaturpreis der Tübinger Poetik-Dozentur
Einladung zur Werkstattlesung des Alfred-Döblin-Preises
2000 Harder Literaturpreis
Einladung zum Ingeborg-Bachmann-Wettbewerb
1998 - 2001 Arbeitsstipendium des österreichischen Bundeskanzleramtes
1998 Einladung zu einer Lesereise nach Lemberg und Czernowitz (Ukraine)
1997 Jahresstipendium für Literatur des Landes Salzburg
1996 Arbeitsstipendium des österr. Ministeriums für Kunst
Rauriser Förderungspreis des Landes Salzburg
1995 - 1997 Zweijährige Talentförderungsprämie für Lyrik und Prosa des Landes Oberösterreich
1994 Arbeitsstipendium der Salzburger Landesregierung
1992

Arbeitsstipendium der Salzburger Landesregierung

 

Mehr zu Leben und Werk von Birgit Müller-Wieland auf Wikipedia